Software
UBitLink Hybrid (Fabasoft)

Fabasoft ist der aktuelle Bundesstandard für GEVER. Eine allfällige Ablösung wird erst in einigen Jahren erfolgen. UBitLink bildet den Registraturplan / die Ordnerstruktur einer Fabasoftimplementation im Windows-Dateiexplorer als Laufwerk ab. Die Anwender können ihre Dateien mit den gewohnten Windowsfunktionalitäten bearbeiten. Im Sinne der Fabasoft-Referenzarchitektur handelt es sich um eine über die SOAP-Schnittstelle angeschlossene Fachanwendung.

UBitLink: intuitive Fabasoft-Funktionalität im Windows-Explorer

  • Intuitives und sehr schnelles navigieren in der Fabasoft-Registratur
  • Einfache Suchmaske für die gezielte Dateisuche
  • Direkter Zugriff auf die zuletzt bearbeiteten Dateien
  • Anzeige der wichtigsten Metadaten am Objekt
  • Optische Kennzeichnung gesperrter Objekte
  • Kopieren ganzer Verzeichnisstrukturen vom Server, USB-Stick etc.
  • HTML-Migrationsprotokoll dokumentiert den Import
  • Drag-n-drop von Mails und Anhängen aus Outlook in Fabasoft
  • Anhängen von Dateien an neue oder geöffnete Mails mit einem Klick
  • Drag-n-drop von Dateien aus Fabasoft auf externe Datenträger
  • Erzeugen von Verknüpfungen zu Verzeichnissen z.B. auf dem Desktop
  • Bearbeiten von Objekteigenschaften in Fabasoft mittels Kontextmenü
  • Kopieren von Zeigern auf Dossiers, Unterlagen, Dateien in Dokumente
  • Alle Vorlagen aus Fabasoft über Kontextmenü intuitiv verfügbar

UBitLink: einfache Offline-Dokumentenbearbeitung im Aktenkoffer

  • Mitnahme ganzer Ordner / Dossiers im Aktenkoffer auf dem Laptop
  • Offline-Bearbeitung der Dokumente (sofern Berechtigung vorhanden)
  • Synchronisieren der Dokumente in beide Richtungen
  • Automatische Versionierung
  • Sichere Verschlüsselung der lokal vorgehaltenen Dateien

UBitLink: nahtlos und rasch in Ihren IT-Betrieb integriert

  • verwendet nur Standardeigenschaften von Windows und Fabasoft
  • wird als DOT.NET Dateiexplorer-Erweiterung auf den Clients installiert
  • benötigt keine serverseitigen Anpassungen
  • ist auf allen aktuellen Plattformen lauffähig
  • ruft für die Bearbeitung von Metadaten den Fabasoft-Client auf
  • verwaltet einen intelligienten Cache mit definierten Verfallszeiten
  • ist an das Berechtigungskonzept von Fabasoft gebunden
  • UBitLink ist mit allen Fabasoft-Versionen ab 5 lauffähig

Die Eintrittsschwelle für die Nutzung von Fabasoft als DMS wird für ungeübte Anwender erheblich gesenkt und damit die flächendeckende Verwendung gefördert.

 

© UBit SchweizDrucken | Home